Der Zweck der "Fluglärm-Schutzgemeinschaft Nürnberg und Umgebung e.V." ist die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens, insbesondere der Schutz der Bevölkerung vor Fluglärm und anderen nachhaltigen Auswirkungen des Flugbetriebes sowie der Schutz der Landschaft in der Umgebung von Flughäfen.


Stacks Image 479
Lärmberichte
An dieser Stelle konnten Sie bis vor kurzem den Bericht des Lärmschutzbeauftragten der Regierung von Mittelfranken, Herrn Lux, über die Lärmbeschwerden am Nürnberger Flughafen einsehen.

Die Regierung von Mittelfranken bzw. der Lärmschutzbeauftragte hat mit Schreiben vom 29. April 2009 die Fluglärm-Schutzgemeinschaft Nürnberg und Umgebung e.V. gebeten, diesen Bericht sofort wieder von der Homepage zunehmen.

In der Kommission zum Schutz gegen Fluglärm und gegen Luftverunreinigung durch Flugzeuge für den Flughafen Nürnberg wurde in der 78. Sitzung vom 28. Juli 2009 durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie diese Bitte im Sinne der Kommissionsgeschäftsordnung als berechtigt dargestellt.

Zur Begründung wurde verwiesen auf § 4(6)Kommissionsgeschäftsordnung, in Verbindung mit § 7.

§ 4(6)
Die Sitzungen der Kommission sind nicht öffentlich.

§ 7
Die Kommission unterrichtet die Öffentlichkeit über die Tätigkeit durch ihren Vorsitzenden.

Ohne damit bereits an dieser Stelle final bzw. im Sinne von rechtlich eine Anerkennung dieser Sichtweise ausdrücken zu wollen, beugt sich die Fluglärm-Schutzgemeinschaft dem aktuellen Erkenntnisstand und kommt hiermit der Bitte der Regierung von Mittelfranken nach.
Nürnberg, 1. August 2009

Kontakt:
Fluglärm-Schutzgemeinschaft Nürnberg und Umgebung e.V.
Vereinsregister 1134
Klaus Restetzki, 1. Vorsitzender
Falterweg 17b, 91227 Leinburg
Bankverbindung:
Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE11760501010001400128
BIC: SSKNDE77XXX

Version :: 1.15.11 :: Webdesign :: J. Rosmarion